Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beiträge veröffentlicht in “Ehre”

Kein Volk hat besseren Grund als wir, das Andenken seiner hart kämpfenden Väter in Ehren zu halten, und kein Volk, leider, erinnert sich so selten, durch wie viel Blut und Tränen, durch wie viel Schweiß des Hirnes und der Hände ihm der Segen seiner Einheit geschaffen wurde.

Die Rückbesinnung beginnt: Für den König!

Die allgegenwärtige deutsche Ohn-Macht resultiert aus der Bewußtlosigkeit der deutschen Nation. Nach einhundert Jahren der Umerziehung sowie physischer und geistiger Vernichtung kann die deutsche Nation nur wieder an Kraft gewinnen, wenn sie nun den Weg der Selbsterkenntnis durch Rückbesinnung beschreitet: Wer das Erbe seiner Urgroßväter in Anspruch nehmen und seine…

„Gold gab ich für Eisen 1813.“

Preußen war 1813 durch die napoleonische Besatzung und die erzwungenen Contributionszahlungen ausgesogen, die Staatskassen leer, der Wohlstand der Bürger so gut wie vernichtet. Die Ausrüstung für die freiwillige Teilnahme am bevorstehenden Befreiungskrieg kostete viel Geld; manchem armen Jüngling, dem es heiß im Herzen brannte, war es nicht möglich, die Kosten…

Aufruf an die auf dem rechten Elbufer sich befindenden sächsischen Soldaten.

Soldaten! Die ihr seit den Ereignissen vom 6. September von euren Parteien getrennt. nicht wieder zu ihnen habt zurückkehren wollen, weil ihr nicht länger Werkzeuge des Druckes sein wolltet, unter denen euer Vaterland erseufzet, fühlet auch, daß es eurer unwürdig ist, in den Wäldern herumzuschweifen, und dem Landmanne, für dessen…

Mission News Theme von Compete Themes.